ALKOSENS Online-Messtechnik zur Alkoholbestimmung

Ist das ACETOCONTROL- respektive das ACETOMAT-System das Gehirn einer jeden FRINGS Automatisierung, so stellt die ALKOSENS den Geruchssinn dar. Und dies im besten Wortsinne. Die Messonde basiert auf einem Verfahren, welches den im ACETATOR befindlichen Alkohol quasi riecht. Hierzu wird der Alkohol aus der Flüssigphase mit einer Membransonde an einen Gassensor geführt und dort "erschnüffelt".  Die Sonde liefert ein kontinuierliches Online-Signal des aktuellen Alkoholgehaltes in einem Messbereich von 0,1 – 6 % Alkohol.

Mit der neuen ALKOSENS IV hat FRINGS nun eine membranbedeckte Sonde im Markt etabliert, bei der die bisher benötigte Trägergasversorgung entfällt. Die Vorteile dieser Sonde ohne Trägergas liegen in einer vereinfachten Betriebslogistik und geringeren Produktionskosten durch die Einsparung eines Kompressors bzw. einer Versorgung durch Trägergas mittels Gasflaschen.
Die bewährte ALKOSENS IIa, die mit Trägergas betrieben wird und dadurch völlig unabhängig von Umwelteinflüssen arbeitet, ist natürlich weiterhin verfügbar.

 

Abbildung: Alkosens IV