PROREACT X SONDERFERMENTER – Sonderkonstruktionen für spezielle Fermentationen und die Biokatalyse

Im industriellen Umfeld ist es üblich, bei Produktionsanlagen maßgeschneiderte Lösungen in enger Kundenabsprache zu engineeren und in den Anlagenkontext zu integrieren. FRINGS arbeitet darüber hinaus mit Ihnen auch an ganz speziellen Lösungen zur Entwicklung und Optimierung von Anlagen und Verfahren unter Nutzung weiterführender Technologien. Diese können durchaus auch Forschungs- oder Prototypencharakter aufweisen, falls vom üblichen Stand der Technik abgewichen werden muss.

Auch bei der Anschaffung von Labor- und Pilotfermentern wird in den allermeisten Fällen auf standardisierte einfache Bioreaktoren zurückgegriffen. Das kann Sinn machen, ist aber auch hier oftmals mit Einschränkungen verbunden. Wenn z.B. aus dem Kleinkulturmaßstab ein Scale up erfolgen soll, eine Pilotierung eines Industrieprozesses ansteht oder auch wenn komplexere integrierte Prozesse im Labormaßstab automatisiert gefahren werden sollen, sind "custom made" Lösungen gefragt. FRINGS bietet für solche Fälle eine Reihe von verschiedenen Ausrüstungsvarianten für die PROREACT Fermentersysteme, aber auch vollständig neue Konstruktionen auf Kundenwunsch an. Darüber hinaus sind in allen Maßstäben Sonderlösungen möglich z.B.:

  • Design von Fermentern mit sehr hohen oder sehr niedrigen Energieeinträgen und Sauerstofftransferraten
  • Kopplung von Fermentation und Biomasserückhaltung durch Filtration oder Separation
  • Herstellung von Fermentern in Sondermaterialien z.B. Hastelloy oder mit speziellen Beschichtungen
  • Realisierung von Parallelfermenteranlagen
  • Und vieles mehr

Fragen Sie uns an, wenn Sie eine Lösung suchen und kein Anbieter qualifiziert ist, Ihre Aufgabe zu übernehmen. Wir haben schon viele Speziallösungen für Kunden erarbeitet. Im großen wie im kleinen Maßstab.

Innenbeschichteter PROREACT 10 BC für hochkorrosive Medien mit integrierter Mikrofiltration
PROREACT 15 B Multi für aerobe Fermentationen mit Erweitung für anaerobe Prozesse
PROREACT 5 P Multi in Hochdruckausführung mit zusätzlichen Minireaktoren für den Parallelbetrieb